Jahresprogramm 2018


April

Botanische Wanderung für Fortgeschrittene: Gehölzknospen

(C)NABU Lippe/S. Haferbeck
(C)NABU Lippe/S. Haferbeck

Samstag, 24. März 2018, 12.30 - 17.00 Uhr

 

In der Knospe sind in Miniaturform schon die zukünftigen Blätter und Blüten angelegt. Im Frühjahr, kurz vor der Belaubung der Gehölze, ist die beste Zeit zum Sammeln von Knospen. Knospen werden nur in sehr kleinen Mengen verwendet, z.B. zur Herstellung eines Knospensalzes.  In der Gemmotherapie, einer relativ jungen Form der Pflanzenheilkunde, werden frische Knospen z. B. von Brombeere, Hasel und Linde zur Herstellung von pflanzlichen Heilmitteln verwendet. Im unbelaubten Zustand können Gehölze anhand ihrer Knospen, Triebe, Rinde, Kätzchen und Blattnarben bestimmt werden. Im ersten Teil des Knospenseminars geht es mit Handlupen ausgestattet auf Knospenexkursion, im zweiten Teil wird im Seminarraum das Bestimmen anhand eines einfachen Bestimmungsschlüssels geübt. Zudem erfahren Sie Basiswissen zum Knospensammeln und Interessantes über die Wirkstoffe in den Knospen sowie über die traditionelle Verwendung von Knospen z.B. in der Kosmetik, Ernährung und Volksmedizin.

 

 

Referentin: Sieglinde Fink, Dipl.-Biol.

Kosten: 40,00 €

Treffpunkt: Parkplatz am Friedhof (Im Schlage) in Detmold-Berlebeck

Anmeldung: erforderlich unter 05231-9810392 oder info@rolfscher-hof.de

 

Download
KnospenwanderungFortgesch_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Wildkräuterpower - essbare Wildpflanzen im Frühling

Seminar

Freitag, 13. - Sonntag, 15. April 2018

 

Die artenreichen Wiesen, Hecken, Bach-, Weg- und Waldränder um die NABU-Umweltbildungsstätte bieten ein ideales Terrain zum Kräutersammeln. Gerade das erste „wilde Grün“ zeichnet sich durch einen ausgesprochenen Reichtum an Vitaminen, Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffen und stoffwechselanregenden Inhaltsstoffen aus. Die sichere Ansprache der ersten spriessenden Wildkräuter will jedoch geübt sein. In diesem Kurs geht es zum einen um die gezielte Artenkenntnis und zum anderen um die Verwendungsmöglichkeiten in der gesunden Ernährung sowie um grundlegendes Sammelwissen z.B. Welche Pflanzenteile sind im Frühjahr zum Sammeln geeignet? Welche Inhaltsstoffe sind bei der Verarbeitung zu berücksichtigen?

 

Vitalstoffreiche frisch gesammelte „wilde Kost“ wird an diesem Wochenende Grundlage jeder Mahlzeit sein. Beim gemeinsamen Zubereiten lernen wir geschickte und raffinierte Kräuter-, Knospen-, Blüten- und Baumblattkreationen. Wir beginnen jeden Morgen mit Kräutersammeln für unseren Grünen Frühstücks-Smoothie. Samstag geht es auf große Wildkräutertouer, Sonntag stellen wir ein Wildkräutersalz und ein Baumblattsalz zum Mitnehmen her.

 

Die Verpflegung ist vegetarisch, vegane Ernährung kann berücksichtigt werden.

 

Referentin: Sieglinde Fink, Dipl.-Biol.

Kosten: 175,00 €

Treffpunkt: Parkplatz am Friedhof (Im Schlage) in Detmold-Berlebeck

Anmeldung: erforderlich unter 05231-9810392 oder info@rolfscher-hof.de

 

Download
Wildkraeuterseminar_April_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Achtsamkeit und Naturerleben für Frauen

Seminar

(C)A. Kazmierczak
(C)A. Kazmierczak

Sonntag, 22. April 2018, 11.00 - 17.00 Uhr

 

Lass dich von der Schönheit der Natur inspirieren, verfeinere deine Wahrnehmung und genieße tiefe Sinneseindrücke. Um bewusst im Hier und Jetzt zu sein und sich in Achtsamkeit zu üben ist die Natur ist ein wunderbarer Ort. In der besonderen Atmosphäre eines Frauenkreises unternehmen wir einen Sinnesspaziergang, machen Landart und weitere Übungen aus der Achtsamkeitspraxis und Wildnispädagogik. Wir beleben unsere Wahrnehmung und kommen bei uns selber an. Gestärkt durch diese heilsame Verbindung mit der Natur kannst du frisch und innerlich gestärkt deinen Alltag wieder aufnehmen.

 

Das ist was für dich? Dann zieh gemütliche Kleidung im Zwiebellook an und packe Verpflegung für den Tag ein. Töchter, Mamas und Omas sind herzlich willkommen!

 

Teilnehmer: Frauen von 13 bis 66 Jahren

Ort und Treffpunkt: Treffpunkt ist am Friedhofsparkplatz Ecke Hahnbergstraße/ Im Schlage. Wir gehen dann gemeinsam zum Rolfschen Hof.

Referentin: Maren Weber, Naturerlebnispädagogin und Yogalehrerin

Kosten: 45,00 € pro Person

Anmeldung: bitte bis zum 10. April unter 05231-9810392 oder info@rolfscher-hof.de

 


Mai

Wildkräuterspaziergang

Exkursion

(C)NABU/C. Buchen
(C)NABU/C. Buchen

Freitag, 4. Mai 2018, 18.00 - 19.30 Uhr

 

Nicht nur Bärlauch, der heutzutage in aller Munde ist, auch viele andere heimische Wildpflanzen die direkt vor unserer Haustür wachsen sind essbar. Auf einem Kräuterspaziergang lernen die Teilnehmer die heimischen Wildkräuter kennen, die in der Küche Verwendung finden, erfahren aber auch vieles Interessante mehr über die heimische Pflanzenwelt. Rezeptempfehlungen sollen zusätzlich den Appetit auf die heimische Wildkräuterküche anregen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

 

 

Referentin: Gisela Tubes

Kosten: 8,00 €

Treffpunkt: Parkplatz am Friedhof (Im Schlage) in Detmold-Berlebeck

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Weitere Kräuterspaziergänge am Rolfschen Hof mit Gisela Tubes sind der Presse zu entnehmen!

 

Wildkräuter-Spaziergänge am Rolfschen Hof für private Personen / Gruppen können bei der Referentin Gisela Tubes nach Vereinbarung gebucht werden.

70,00 € für ca. 1,5 Stunden (einschließlich einer Kostprobe)

Kontakt: giselatubes@gmx.de oder Tel: 05231-57548


Weitere Veranstaltungen folgen in Kürze!

Juni

Juli

September

Oktober