Lebendige Landschaft Streuobstwiese

Ein Projekt des NABU Lippe in Kooperation mit dem Kreis Lippe, dem Netzwerk Lippe, der Biologischen Station Lippe und dem BUND Lippe

(C)NABU/V. Kowarsch
(C)NABU/V. Kowarsch

Streuobstwiesen sind „hot spots“ der Biodiversität - sie vereinen zwei Lebensräume auf einer Fläche: Zum einen den lichten, arten- und sortenreichen Baumbestand und zum anderen den durch verschiedene landwirtschaftliche Nutzung hervorgegangen Unterwuchs. Über 5.000 Tier und Pflanzenarten sowie rund 3000 Obstsorten zeigen die enorme biologische Vielfalt dieses strukturreichen Lebensraumes.

 

In Lippe sind immer noch alte Streuobstwiesen, Obstalleen und Obstbäume in den Gärten zu finden.

Oftmals befinden sich diese jedoch in einem sehr schlechten Pflegezustand. Zum einen liegt es daran, dass das alte Wissen um die Pflege dieser Bäume kaum noch vorhanden ist. Zum anderen werden nur Flächen gepflegt und erhalten, die in der Nutzung sind. Viele dieser Flächen sind mittlerweile verwaist und werden nicht mehr bewirtschaftet. Das reife Obst fällt im Herbst einfach vom Baum.

 

Das wollen wir mit unserem Projekt ändern!

Seit August 2016 hat die Region Lippe das Projekt “ Lebendige Landschaft Streuobstwiese“ und eine Streuobstwiesenbeauftragte. Im Rahmen unseres Projektes möchten wir verschiedene Veranstaltungen ganzjährig auf den Wiesen anbieten. Themen sind z.B. Obstverwertung, Baumschnitt, Sortenvielfalt, ornithologische Wanderungen, Bau von Nisthilfen, Bienen und Imkerei aber auch Veranstaltungen wie Picknicks auf der Obstwiese, Familientage, Erlebnisspaziergänge und das Klassenzimmer im Grünen.

 

Weitere Informationen hierzu:

NABU Umweltbildungsstätte Rolfscher Hof

Vanessa Kowarsch (Projektkoordination)

Hahnbruchweg 5

32760 Detmold

0178. 50 78 380

vanessa.kowarsch@rolfscher-hof.de

www.lebendige-landschaft-streuobstwiese.de

https://www.facebook.com/StreuobstLippe/?ref=aymt_homepage_panel

 

Das Projekt wird von einem Beirat aus Mitgliedern des BUND Lemgo, des NABU Lippe und der Biologischen Station Lippe begleitet.
Gefördert wird das Projekt durch die Umweltstiftung Lippe, das Netzwerk Lippe und das Jobcenter.


Veranstaltungen

(C)NABU/V.Kowarsch
(C)NABU/V.Kowarsch

Veredelungskurs

Für alle interessierten Obstfreunde veranstaltet der NABU Lippe einen Veredlungskurs für Obstgehölze.

Warum überhaupt werden Äpfel veredelt und wie kann man es anstellen, eine liebgewordene Sorte selbst zu vermehren oder für die nächste Generation zu erhalten?

Gärtnermeister Ulrich Kuhlmann vermittelt theoretische Grundlagen, bevor es im zweiten Teil zur gärtnerischen Praxis geht:

am Ende darf jeder Teilnehmer zwei selbstveredelte Apfelbäumchen für den eigenen Garten mitnehmen.

 

 

Termin: 18. März 2017

Zeit: 14 - 18 Uhr

Ort: Umweltbildungsstätte Rolfscher Hof

Hahnbruchweg 5

32760 Detmold

Bitte unbedingt Parkplatz an der Adlerwarte oder am Friedhof "Im Schlage“ nutzen!!

 

Rosenschere und Veredlungsmesser dürfen gern mitgebracht werden.

Kosten: 25 €, Kaffee und Kuchen inkl.

 

Anmeldung:

NABU Lippe

Lebendige Landschaft Streuobstwiese

Vanessa Kowarsch

vanessa.kowarsch@rolfscher-hof.de

mobil: 0178. 50 78 380