Foto des Monats

C: M. Weber, Detmold

 

 

Von der Bienenragwurz (Ophrys apifera), eine heimische Orchideenart, sind in Lippe nur wenige Vorkommen bekannt. Sie wächst in Halbtrockenrasen, magerem Grünland und lichten Gebüschen auf kalkreichem Boden. Da es in Mitteleuropa keinen Bestäuber der Bienenragwurz gibt, kommt es fast ausschließlich zur Selbstbestäubung. In der aktuellen Liste der Roten Liste von NRW ist sie als gefährdet eingestuft. Durch das Brachfallen und Verbuschen von Grünland in Folge von Nutzungsaufgabe sowie Intensivierung der Grünlandnutzung schwinden ihre natürlichen Lebensräume immer mehr. In den letzten Jahren wurde die Art auch auf ungewöhnlichen Standorten wie Industriebrachen und Straßenbanketten beobachtet, sie scheint eine leichte Ausbreitungstendenz zu besitzen. 

 

Aufnahme: 12.6.22