Weltweiter Klimaprotest

620.000 Menschen gingen in Deutschland auf die Straßen

Lemgo. Auch in der alten Hansestadt Lemgo demonstrierten zahlreiche Menschen für die Einhaltung des 1,5 Grad Zieles aus dem Pariser Klimaabkommen. Bemerkenswert: Aus der Schüler-Initative "Fridays-for-future" ist eine breite Bewegung durch alle Altersklassen unserer Gesellschaft geworden! So standen von Schülern bis Rentnern alle gemeinsam für das gleiche Ziel Schulter an Schulter. Lautstark wurde der sofortige Ausstieg aus der Kohleförderung skandiert und die Bedeutung der Bundestagswahl als Klimawahl immer wieder betont.

 

Neues vom NABU Lippe

Klima-Demo-Stand der NAJU Oerlinghausen.

Einen Tag nach der weltweiten Klima-Demo hatten sich die NAJU aus Oerlinghausen etwas ganz besonders überlegt. Einen Informationsstand auf dem Markltplatz. Weitere Info und Fotos

hier

Handys für Hummel, Biene & Co

Mit Handy-Recycling Ressourcen schonen und NABU-Insektenprojekte fördern.

Wie das geht lesen Sie hier

 

Wölfin in der Senne sesshaft

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt zwei weitere Wolfsnachweise im Kreis Paderborn und erklärte, die Wölfin GW 1897f sei im Wolfsgebiet nunmehr als sesshaft einzustufen.

Die Fähe konnte durch wiederholten genetischen Nachweis über einen Zeitraum von sechs Monaten nachgewiesen werden.


NABU Landesvertreter Versammlung in Hagen

Unter den rund 180 Delegierten bei der diesjährigen Versammlung der Vertreter aus 52 Stadt- und Kreisverbänden  des NABU NRW

waren auch die Teilnehmer des NABU Lippe. Weitere Information lesen Sie hier...

Spendenprojekt 2021

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Spendenprojekt des NABU Lippe zum Erwerb eines von drei Biotopflächen. Mehr Information hier!

Spendenaufruf Rolfscher Hof

Wir sammeln Spenden für den Erhalt unserer Umweltbildungsstätte!

weiterlesen...