Für Mensch und Natur

Willkommen beim NABU Lippe


DEMO zum Klimaschutz

13.15 Uhr | Marktplatzt Lemgo und um 13.30 Uhr Kaiser-Wilhelm-Platz Detmold

Weitere Informationen und Orte, wo Aktionen geplant sind finden Sie hier


NABU startet Volksinitiative Artenvielfalt

Ab heute geht es los und für alle NABU-Mitglieder heißt es: Unterschriften sammeln!

Insagesamt 66.000 Unterschriften werden benötigt, damit sich der Landtag in NRW mit dem Thema zum Erhalt der Artenvielfalt beschäftigen muss. Bislang läßt die schwarz-gelbe Landesregierung keine Ansätze für die Umsetzung einer effektiven Naturschutzpolitik erkennen.

Gemeinsam mit den Umweltverbänden Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland( BUND) und der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt (LNU) startet der NABU daher die neue Kampagne mit acht zentralen Handlungsfeldern, um einen deutlichen Politikwechsel zu erreichen .

Auch der NABU Lippe wird die Initiative tatkräftig unterstützen. Derzeit werden geeignete, vor allem coronaverträgliche, Aktionen geplant. Näheres erfahren Sie zeitnah hier.

 

Weitere Information gibt es bereits jetzt hier.

 

Das Video zur Volksinitiative

Ein Video zur Erklärung, vor allem zum richtigen Ausfüllen der Unterschriften-Listen, kann hier heruntergeladen werden. Es werden zwei unterschiedliche Datei-Typen angeboten. Eine MP4 Version und eine Windows-Media-Version.

Zum abspielen der MP4-Datei ist ein MP4 kompatibler Player erforderlich (z.B. VLC media player). Diese Player kann man auch kostenlos im Internet herunterladen.

 

Download
Video zur Volksinitiative
Beschreibung der Kampagne und Anleitung zum richtigen Ausfüllen der Unterschriften-Listen
Volksinitiative3.MP4
MP3 Audio Datei 34.6 MB
Download
Video zur Volksinitiative
Beschreibung der Kampagne und Anleitung zum richtigen Ausfüllen der Unterschriften-Listen
Volksinitiative.WMV
Windows Media Video Format 64.7 MB

Neues vom NABU Lippe

Landesvertreterversammlung des NABU NRW

Die Vertreter des NABU Lippe waren dabei

Die Delegierten aus den NABU-Kreis- und Stadtverbänden haben auf der Hauptversammlung des NABU NRW in Dortmund einen neuen Landesvorstand gewählt. Dieser ist nun für drei Jahre im Amt und wird sich mit vollem Engagement für mehr Natur- und Umweltschutz einsetzen. Weiterlesen

Wolfnachwuchs in NRW

Welpen im Rhein-Sieg-Kreis nachgewiesen.

Der NABU NRW freut sich über den Nachweis des ersten Wolfnachwuchses in NRW. Ob sich im Rhein-Sieg-Kreis auch ein Rudel etabliert hat, wird das weitere Monitoring des Landes zeigen. Als streng geschützte Tierart war es daher nur eine Frage der Zeit, wann sich auch in unserem Bundesland nach dem ersten Wolfsnachweis im Jahr 2009 und der weiteren Ausbreitung der Wölfe, wieder ein Wolfsrudel bildet. Für die Schäfer*innen im Rhein-Sieg-Kreis ändert sich jedoch derzeit wenig, denn bereits jetzt können sie aufgrund der Pufferzone rund um das "Wolfsgebiet Stegskopf" in Rheinland-Pfalz und das Wolfsverdachtsgebiet "Oberbergisches Land" in Landkreisen rund um den Nachweis des Wolfnachwuchses in Eitorf, Fördergelder des Landes für die Materialkosten zum Bau von wolfsabweisenden Weidezäunen in Anspruch nehmen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass gut funktionierender und flächendeckend eingesetzter Herdenschutz der Schlüssel ist für eine Coexistenz zwischen Wolf (Beutegreifern) und Weidetierhaltung. Mehr info hier